Thomas Bedenk

Director Immersive Media at Exozet and Freelance Advisor & Creative Mind at bedenk.de/sign
Jurygruppe: 
Bestes Game Design
Wieso ich in der Jury mitarbeite: 

Ich empfand es als Ehre, gefragt zu werden, und bin gerne bereit, in der Jury mitzuwirken. Ich bin mir sicher, dass es viel Spaß macht, die Spiele zu testen und mit den Jurykollegen eine hoffentlich gute Wahl zu treffen.

Meine schönste Erinnerung an einen Deutschen Entwicklerpreis: 

Wir waren überwältigt, als wir 2011 für unser Spiel "Zeit²" den Preis für das beste Game Design gewonnen haben. Das hat das Publikum spätestens an unseren Jubelschreien hinter der Bühne gemerkt, die zu einigen Lachern im Publikum geführt haben. Es macht aber auch jedes Jahr wieder viel Spaß, einfach dabei zu sein und mit der versammelten Spielebranche zu feiern.